Zum Inhalt springen

Gaga mit Kasia Kizior – Open Level ab 16 Jahre

Gaga (Gaga/people) mit Kasia Kizior – Open Level, ab 16 Jahre

Gaga/people-Klassen bieten einen Rahmen für Teilnehmer*innen, um sich mit ihrem Körper und ihrer Vorstellungskraft zu verbinden, körperliche Empfindungen zu erfahren, ihre Flexibilität und Ausdauer zu verbessern, ihre Beweglichkeit und explosive Kraft zu trainieren und die Freude an Bewegung in einer einladenden, akzeptierenden Atmosphäre zu genießen.

Während des gesamten Kurses werden die Teilnehmer*innen von einer Reihe von eindrucksvollen Anweisungen geleitet, die eingesetzt werden, um das Bewusstsein für die Empfindung zu schärfen und sie weiter zu verstärken. Anstatt von einer Eingabeaufforderung zur nächsten zu wechseln, werden Informationen geschichtet und zu einer multisensorischen, körperlich herausfordernden Erfahrung aufgebaut. Während viele Anweisungen von reichen Bildern durchdrungen sind, ist die Forschung von Gaga im Grunde physisch und besteht auf einem bestimmten Prozess der Verkörperung. Innerhalb dieser gemeinsamen Forschung ermöglicht die improvisatorische Natur der Erkundung die zutiefst persönliche Verbindung jedes Teilnehmers mit Gaga.

Gaga/People-Kurse sind offen für Personen ab 16 Jahren, unabhängig von ihrem Hintergrund in Tanz oder Bewegung.

Die Teilnehmer sollten bequeme Kleidung tragen und darauf vorbereitet sein, barfuß oder in Socken zu tanzen. Es ist ratsam, eine Flasche Wasser und ein Handtuch für den Gebrauch nach dem Unterricht mitzubringen.

Kasia Kizior

wurde in Polen geboren. In ihren frühen Jahren studierte sie Ballett und Volkstanz an der Nationalen Ballettschule/Lodz. Ihr Interesse an sozialen Aspekten von Tanz und Performance führte sie an die University of Humanities Science/Lodz und einen B.A. Abschluss in Politikwissenschaft. Seit 2007 arbeitet sie mit dem Zawirowania Dance Theatre, der Polnischen Nationaloper in Warschau und dem Opernhaus in Frankfurt am Main zusammen. 2015 erwarb Kasia einen Master in Zeitgenössischer Tanzpädagogik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK). Derzeit arbeitet sie als Tanzpädagogin, Choreografin und freischaffende Tänzerin. Zu den jüngsten Arbeiten gehören Choreografien für Fernsehproduktionen und Filme. Kasia wurde 2019 in Tel Aviv unter der künstlerischen Leitung von Bosmat Nossan, Saar Harari und Ohad Naharin zertifizierte Gaga-Lehrerin.